Viele Teesorten, viel Teegenuss

Schwarzer Tee – der Klassiker

Ob in England, Asien, Russland oder bei dir zuhause: Eine Tasse schwarzer Tee bedeutet echter Genuss. Aber wo kommt er eigentlich her? 

(Schwarzer) Tee wird immer aus der Teepflanze Camellia sinensis hergestellt. Der Tee bekommt seinen typischen Geschmack und die Farbe durch einen Fermentationsprozess: Nach dem Ernten trocknet man die Blätter und rollt sie vorsichtig. Schwarzer Tee enthält Teein – im Grunde der gleiche Wirkstoff wie Koffein. Im Tee ist der anregende Stoff an andere Gerbstoffe gebunden und gibt seine anregende Wirkung viel sanfter und mit Verzögerung ab, hält aber dafür länger. Schwarze Tees haben einen kräftigen, starken Geschmack, der auch von Einflussfaktoren wie Wetter, Niederschlag und Nährstoffen im Boden abhängig ist. Den gleichbleibenden Geschmack und die Qualität prüfen unsere erfahrenen Tea-Taster auf der ganzen Welt. So kannst du sicher sein, dass dein Lieblingstee von Lipton immer so schmeckt, wie du ihn magst.

Ach ja: mit Milch, Zucker, Zitrone oder pur? Hier entscheidet allein deine Zunge. Probier einfach aus, wie dir dein Lieblingstee am besten schmeckt.



Grüner Tee – frisch, duftend und angenehm anregend

Wer einmal auf den Geschmack gekommen ist, wird ihn lieben: Grüner Tee schmeckt (je nach Zubereitung) leicht herb, aromatisch und frisch. Er enthält genau wie schwarzer Tee Teein, das im Grunde das Gleiche ist wie Koffein. Grüner Tee enthält ca. 50–100 g Teein und kann locker mit jeder Tasse Kaffee mithalten.

Was ist grüner Tee eigentlich?

Er stammt von der gleichen Pflanze (Camellia sinensis) wie schwarzer Tee. Die Blätter werden allerdings anders verarbeitet: Nach der Ernte werden sie gewelkt, kurz erhitzt oder leicht gedämpft. Das zerstört die Enzyme und stoppt somit die Fermentation. 

So bleiben fast alle Wirkstoffe aus dem frischen Teeblatt erhalten. Danach rollt man die Blätter, damit sie ihr typisches, frisches Aroma freigeben. 

Grüne Tees haben nicht nur ein feines, besonderes Aroma, sie enthalten auch viele Vitamine und gesunde antioxidative Eigenschaften. Die feinen Geschmacksnoten von grünem Tee vertragen sich hervorragend mit anderen Aromen, z. B. Zitrusfrüchten. Schau doch mal in unsere Teesorten - vielleicht findest du deinen neuen Lieblingstee!

Und nicht vergessen: Eine Tasse grüner Tee macht nicht nur wach, er ist auch noch gesund.




Früchtetee – der Tee, der eigentlich keiner ist

Wusstest du, dass Früchtetee – genau genommen – kein echter Tee ist, weil er keine Teeblätter enthält? Früchtetee ist (offiziell) ein teeähnliches, aromatisches Getränk, das durch das Aufgießen von Früchten oder Fruchtstückchen (z. B. Äpfel oder Hagebutten) oder Blättern und Blüten mit heißem Wasser zubereitet wird. Mittlerweile gibt es viele verschiedene Sorten aus den unterschiedlichsten Früchten und Aromen, die mit oder ohne Zucker und heiß oder kalt schmecken. 

Was steckt drin im Früchtetee? 

Früchtetee kann aus nur einer Pflanzenart hergestellt werden (z. B. Hagebuttentee) oder aus wohl komponierten Mischungen verschiedener Früchte. Je nach Frucht, Mischung und Aromen schmecken Früchtetees fruchtig bis blumig, lieblich oder fein-herb. 

Probier doch mal unsere phantasievollen Sorten: Lipton Fruit Tea Apricot Peach Guava oder Lipton Fruit Tea Strawberry Raspberry Rubarb.



Kräutertee – ein aromatischer Aufguss mit vielen Facetten

Kräutertee – das ist viel mehr als der gute alte Fencheltee aus dem Kindergarten. Wie der Name schon sagt, enthält ein Kräutertee eine Mischung aus verschiedenen Kräutern, z. B. Minze, aber auch Gewürzen, Blättern, Blumen, Beeren und anderen Pflanzenstoffen. Weil er wie Früchtetee keine Camellia sinensis, also Teeblätter, enthält, ist er streng genommen auch kein Tee, sondern ein aromatischer Kräuteraufguss.

Kräutertee ist wohltuend, weil die leckeren Inhaltsstoffe oft auch eine angenehme Wirkung auf den Körper haben. Deswegen sollte man ihn aber unter keinen Umständen in Richtung Hausapotheke verbannen! Kräutertee enthält genau wie grüner oder schwarzer Tee ätherische Öle, die sich beim Aufgießen mit kochendem Wasser entfalten. Dabei werden unterschiedliche köstliche Aromen freigesetzt. 

Ein beliebter Klassiker ist Pfefferminztee. Wenn du Kräutertee mal ganz anders erleben willst, dann trink unseren Lipton Herbal Tea Morocco Spicy Mint. Schmeckt wie … eine Reise in den Orient. 

Probier einfach selbst! 


TOP